Frei, Das Wollte Er Immer Sein lyrics

Rating: 3.09
Song Details
Artist(s)Nicole
Album(s)Kaleidoskop

In den Slums von New York City
hat er jede Nacht geträumt,
er kommt irgendwann aus Dreck und Armut raus.
Und sein Traum war Kalifornien,
dort wo immer Sonne scheint,
und mit dreizehn riss er von zuhause aus.

Und er lebte auf den Strassen,
hat gebettelt und gestohln,
und sich manchmal für ein bisschen Glück verkauft.
Dachte oft das Leben soll doch
irgendwann der Teufel holn,
doch den einen Traum den gab er niemals auf.

Frei, frei, das wollt er immer sein,
in dem Land wo die Sonne nur scheint.
Frei, frei, alles geht mal vorbei,
irgendwann holst du die Sehnsucht ein.

Und er lernte alles kennen,
schlechte Freunde, Drugs und Knast,
doch er wusste all das kriegt ihn niemals klein.
Und dann stahl er eines Tages
so 'nen alten Chevrolet,
und er packte seine Blues-Gitarre rein.

Und dann fuhr er ohne Pause
wie im Fieber durch die Nacht,
denn er spürte bald schon,
bald kommt er nach Haus.
Als am Meer die Sonne aufging,
ging der Highway scharf nach rechts,
doch er lachte - und gab Gas - und fuhr gradaus.

Frei, frei, das wollt er immer sein,
in dem Land wo die Sonne nur scheint.
Frei, frei, alles geht mal vorbei,
irgendwann da ist dein Herz daheim.

Frei, frei wie die Träume so frei,
doch die Freiheit findet jeder nur allein.
Und als man ihn fand, da fiel auf sein Gesicht
der Sonnenschein,
und es sah aus als würd er glücklich sein.

Frei, frei, das wollt er immer sein



All lyrics are property and copyright of their owners.