Top artists
A Funny Thing Happened on the Way to the Forum Soundtrack
Soundtracks (other tracks) soundtrack
Michael Jackson
A Charlie Brown Christmas Soundtrack
A

Top albums
A Funny Thing Happened on the Way to the Forum Soundtrack
A Alguns Quilômetros de Lugar Nenhum
A Arte de Leila Pinheiro
A Casa Das Sete Mulheres Soundtrack
A Bossa de Leila Pinheiro

External Links
MyBestMatch.net
Bianca Ryan fan site
Croler Video Search

Biographie lyrics

Rating: 4.10
Song Details
Artist(s)Blumfeld
Album(s)  -

"Blumfeld, ein älterer Junggeselle, stieg eines abends zu seiner Wohnung hinauf,
was eine mühselige Arbeit war, denn er wohnte im sechsten Stock. Während des
Hinaufsteigens dachte er, wie öfters in der letzten Zeit, daran, dass dieses
vollständig einsame Leben recht lästig sei, dass er jetzt diese sechs Stockwerke
förmlich im Geheimen hinaufsteigen müsse, um oben in seinen leeren Zimmern
anzukommen..." So beginnt Kafkas Erzählung "Blumfeld, ein älterer
Junggeselle", nach der sich die Band benannt hat. Neben Tocotronic und den
Sternen zählen Blumfeld heutzutage zu den wichtigsten Vertretern der Hamburger
Schule und gelten als eine der einflussreichsten Bands der deutschen
Underground-Szene.Gegründet im Frühjahr 1990, brachten Jochen Distelmeyer (Gesang,
Gitarre), Andre Rattay (Drums) und Eike Bohlken (Gitarre, Bass) im Herbst 1991 ihre
Debut-Single bei "What's so funny about..." heraus, dem Label, das ihnen
im darauf folgenden Jahr (1992) bei ihrem ersten Longplayer "Ich-Maschine"
ebenfalls zur Seite stand. Nach einer gemeinsamen Tour mit Pavement konnte Blumfeld
nun unter Vertrag beim "Big-Cat"-Label das zweite Album "L'etat et
moi" veröffentlichen. Dieses Album etabliert eine völlig neue Art der
Textsprache und begreift sich als Diskursmedium. Die Inhalte der Stücke drehen sich
zwar um Politisches, doch für Distelmeyer steht die Musik im Vordergrund seiner
Kunst und dient ihm nicht nur zum Transport seiner Texte. Ihre Songs gehen von ruhig
(You make me) bis kraftvoll und schnell (Superstarfighter).Nach ihrem großen Erfolg
durch "L'etat et moi" ließen sich die Hamburger Jungs eine Menge Zeit und
nahmen einige Umstrukturierungen vor. Es folgte der Ausstieg von Eike Bohlken und
der Hinzugewinn von Peter Thiessen und Michael Mühlhaus. Diese bandinterne
Veränderung wirkte sich natürlich musikalisch aus. Das Album "Old Nobody",
erschienen am 25. Januar 1999, bietet feinsten Mainstream-Pop. Gleich zu Beginn trägt
Sänger Distelmeyer ein atemberaubend schönes Liebeslied "Tausend Tränen
Tief" (1. Singleauskopplung) vor. Doch nicht nur langsame Balladen bietet die
Platte, sondern auch härtere Lieder wie "Status Quo Vadis". Die Texte
Blumfelds greifen eher klassische Themen wie Liebe, Kunst, Geschichte und
Vergänglichkeit auf und führen diese auf eine konventionelle Sprache zurück. Der
ehemalige Verdienst der Erfindung und Gestaltung einer eigenen Sprache scheint somit
Vergangenheit! 2001 Testament der Angst1999 Old Nobody 1994 L'etat
et moi1992 Ich-Maschine



All lyrics are property and copyright of their owners.